Literatur


Geologische Besonderheiten in Thüringen

Geologische Besonderheiten in Thüringen

Herausgeber: Freistaat Thüringen Landesamt für Vermessung und Geoinformation
ISBN: 978-3-86979-009-1
Literaturinfo: Geologische Karte (1:250.000) mit Beiheft
Die Karte Gesamtthüringens zeigt Geologische Besonderheiten folgender Kategorien: Geotope, Karstquellen, Schauhöhlen, Besucherbergwerke, Museen mit geologischer Ausstellung und Geowissenschaftliche Denksteine. Es sind weiterhin die vier Thüringer Geoparks und die touristischen Straßen und Radwege verzeichnet. Ergänzt wird dies durch Erläuterungen zur geologischen Entwicklung Thüringens und einer geologischen Übersichtskarte.
Das Beiheft dient der Kurzbeschreibung der bedeutensten Geotope, gelistet nach den Landkreisen Thüringens. Ebenso werden Schauhöhlen, Besucherbergwerke, Geomuseen und Denksteine mit Kontaktdaten und Öffnungszeiten vorgestellt.
Das Netzwerk Thüringer Geoparks

Das Netzwerk Thüringer Geoparks

Herausgeber: Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie
Literaturinfo: Schriftenreihe der TLUG Nr.98
In der Publikation stellt sich das Netzwerk Thüringer Geoparks auf 110 Seiten vor. Dieses hat es sich zur Aufgabe gemacht die Kräfte zu bündeln, um gemeinsam zu agieren und insbesondere eigene geotouristische Produkte zu bewerben.
Die einzelnen Darstellungen der vier Thüringischen Geoparke erfolgt dabei über die Auflistung seiner Geotope, touristischen Sehenswürdigkeiten, den Aufgaben, Zielen und Projekten, Wegen und Informationszentren, aber auch auf die Alleinstellungsmerkmale und Organisationsstrukturen wird eingegangen.

In der Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie sind alle Exemplare vergriffen. Sie könnten lediglich versuchen über die einzelnen Geoparke diese Publikation zu erhalten.
Gold in Thüringen. Thüringer Wald, Schiefergebirge, Frankenwald

Gold in Thüringen. Thüringer Wald, Schiefergebirge, Frankenwald

Autor: Markus Schade
ISBN: 3-9806811-3-0
Der Autor, ein erfahrener Goldsucher mit Kenntnissen von Goldvorkommen in ganz Deutschland, Mitteleuropa, Nordamerika, Australien und Sibirien, beschreibt auf 386 Seiten den aktuellen bergbauhistorisch-geologischen Kenntnisstand über die Goldvorkommen im Thüringer Gebirge. Schwerpunkt der Arbeit ist die von ihm selbst untersuchte Herkunft des Goldes, bei der er vier verschiedene Gesteine identifiziert hat, die Berggold führen, aus denen folglich durch die Verwitterung und Erosion Seifengold entsteht. Im Speziellen Teil des Buches werden weit über 200 Einzelfundpunkte beschrieben, an denen der Autor Seifengold nachweisen konnte. Das Buch ist illustriert mit Karten, Geländeaufnahmen, historischen Abbildungen, Goldartefakten und Naturgold sowie einer Bildersammlung der Goldfunde von allen beschriebenen Fundpunkten.
Geowissenschaftliche Mitteilungen von Thüringen

Geowissenschaftliche Mitteilungen von Thüringen

Herausgeber: Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie
Literaturinfo: Schriftenreihe
Die Schriftenreihe der vormals Thüringer Landesanstalt für Bodenforschung, später Landesanstalt für Geologie und heute Landesanstalt für Umwelt und Geologie erscheint seit 1993 jährlich. Fachautoren publizieren darin Artikel zur Geologie Thüringens.

Folgende Bände sind verfügbar:

GWM 3/1995
GWM 4/1996
GWM 5/1997
GWM 6/1998
GWM 7/1999
GWM 8/2000
GWM 9/2001
GWM 10/2002
GWM 11/2004
GWM 13/2009
GWM Beiheft 5/1996
GWM Beiheft 7/1998
GWM Beiheft 8/1999
GWM Beiheft 9/2000
GWM Beiheft 11/2001

Die Bestellung der Publikation erfolgt über:
Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie
Ref. 14, Frau Oberländer
Göschwitzer Straße 41
07745 Jena
Tel. 03641/ 684147
susanne.oberlaender@tlug.thueringen.de

Direktverkauf:
nach vorheriger Absprache im Dienstgebäude, während der Kernarbeitszeit (9.00 - 11.30 und 13.30 - 15.00)


Auf den Spuren des blauen Goldes - Impressionen aus einem steinreichen Naturpark

Auf den Spuren des blauen Goldes - Impressionen aus einem steinreichen Naturpark

Herausgeber: Verwaltung und Verein Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale
ISBN: ISBN: 3-934 306
Der Schieferpfad am Grünen Band verbindet Schaubergwerke, Technische Denkmale und Museen, die in den historischen Abbaugebieten entstanden. Diese Broschüre informiert auf unterhaltsame Weise über die Geschichte des Bergbaus und verrät Ihnen, wie Sie zu den atemberaubenden Aussichten in die Kulturlandschaft des Thüringer Schiefergebirges kommen.

Kosten: 5,- Euro
Streifzug durch das Saaletal im Geopark Schieferland

Streifzug durch das Saaletal im Geopark Schieferland

Herausgeber: Herausgeber: Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale und Naturpark Frankenwald e.V.
Auf dem Saalepfad von Blankenstein über Blankenberg, Pottiga und Sparnberg nach Hirschberg

Der Saalepfad lädt dazu ein, einen 14 km langen Abschnitt des insg. 1393 km langen Grünen Bandes zwischen den alten und neuen Bundesländern kennenzulernen. Die Saale bildete zwischen Hirschberg und Blankenstein einst die Grenze zwischen der DDR und Bayern. Dieser Abschnitt ist heute ein abwechslungsreicher und interessanter Wanderweg.

Bezugsquelle: Auf der Internetseite der Naturparkverwaltung auch als Download: www.thueringer-schiefergebirge-obere-saale.de

Ansonsten gerne anfragen.
Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale
Verwaltung- und Naturpark-Haus
Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung
Wurzbacher Straße 16
07338 Leutenberg
Beate.graumann@nnl.thueringen.de
Tel. 0361/ 573925092
Fax 0361/ 573925099
www.thueringer-schiefergebirge-obere-saale.de

Unser "afrikanischer" Schiefer

Unser "afrikanischer" Schiefer

Autor: Dr. Reiner Schubert, Dipl.-Geologe Jochen Schubert
Herausgeber: Herausgeber: Verwaltung und Verein Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale
ISBN: ISBN: 978-3-934 306-03-5
Die Geologie der unterkarbonischen Dachschiefer-Lagerstätten im Thüringisch-Fränkisch-Vogtländischen Schiefergebirge ? Für den geologisch interessierten Leser, der mehr wissen möchte von der Entstehung und den Werdegang von Tonschlamm bis hin zur ?fertigen? Lagerstätte und der Beschaffenheit unserer Schiefervorkommen. Vorkenntnisse sind dafür nicht erforderlich.

Bezugsquelle: Auf der Internetseite der Naturparkverwaltung auch als Download: www.thueringer-schiefergebirge-obere-saale.de

Ansonsten gerne anfragen:
Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale
Verwaltung- und Naturpark-Haus
Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung
Wurzbacher Straße 16
07338 Leutenberg
Beate.graumann@nnl.thueringen.de
Tel. 0361/ 573925092
Fax 0361/ 573925099
www.thueringer-schiefergebirge-obere-saale.de

Wanderbroschüre "Auf den Spuren des blauen Goldes"

Wanderbroschüre "Auf den Spuren des blauen Goldes"

Herausgeber: Verwaltung und Verein Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale
Der Schieferpfad am Grünen Band verbindet Schaubergwerke, Technische Denkmale und Museen, die in den historischen Abbaugebieten des blauen Goldes, des Schiefergesteins, entstanden sind. Er informiert den Wanderer auf unterhaltsame Weise über die Geschichte des Bergbaus und führt ihn zu atemberaubenden Aussichten in die Kulturlandschaft des Schiefergebirges und des Frankenwaldes. Ein Begleitheft für eine Wanderung auf dem 60 km langen Schieferpfad zwischen Thüringen und Franken.

Bezugsquelle: Auf der Internetseite der Naturparkverwaltung auch als Download: www.thueringer-schiefergebirge-obere-saale.de

Ansonsten gerne anfragen.
Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale
Verwaltung- und Naturpark-Haus
Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung
Wurzbacher Straße 16
07338 Leutenberg
Beate.graumann@nnl.thueringen.de
Tel. 0361/ 573925092
Fax 0361/ 573925099
www.thueringer-schiefergebirge-obere-saale.de