Veranstaltungen

01.05.2017
Geotour zur Zinselhöhle

Tour zu einer naturbelassenen Karsthöhle in Thüringen:
Start am 1.Mai 2017 um 10.00 Uhr, 96528 Frankenblick - OT Rabenäußig "Parkplatz am Rothenberg"

Tour:  6 km Rundwanderung, Dauer 2 Std. + Höhlenführung, Erw. 6 Euro/ Kinder 4 Euro - inklusive Höhlenführung. Auch für Einzelpersonen eine gute Gelegenheit für einen Höhlenbesuch.

Kurzweilige Tour von den aufgelassenen Eisengruben am Rothenberg (600m NHN) entlang der Verwerfungszone der Fränkischen Linie am Südrand des Thür. Schiefergebirges zur urtümlichen Zinselhöhle (500m NHN). Auf unbefestigten Pfaden entdecken wir die Besonderheiten der Natur am Schiefergebirgsrand und genießen lohnende Fernblicke nach Franken.


Einen kurzen, aber eindrucksvollen Einblick in das versteinerte Muschelkalkmeer, bietet ein Besuch der abenteuerlichen Zinselhöhle. Auf unserer Höhlenfahrt beobachten wir eine Karsthöhle in ihrer Entstehung. Beim Durchschreiten des Höhlenbaches spüren wir seine stetige Arbeit am Gestein hautnah. Gleichzeitig entstehen über unseren Köpfen neue, ungewöhnliche Formen aus Stein. Diese Naturbelassenheit der einzigartigen Naturthöhle im thüringisch-fränkischen Grenzgebiet, macht ihren Besuch zu einem einprägsamen Erlebnis. Sie kann von Mai bis September mit einem Höhlenführer jederzeit besucht werden. Die erforderliche Ausrüstung für die Höhlenfahrt wird am Höhleneingang ausgehändigt und ist im Eintrittspreis enthalten.

Kontakt/Info:
Naturpark- und Höhlenführer Ralf Kirchner, 96528 Frankenblick, Flurweg 8, mobil: 0173 6767696, Telefon: 036766 82552, e-mail: kirchner.rauenstein@freenet.de, www.gebirgspfade.de




Detailszurück zur Übersicht